Gottesdienst - Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde

Ev.-luth. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde
Hannover Badenstedt
Ev.-luth. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde
Hannover Badenstedt
Direkt zum Seiteninhalt






Gottesdienstformen in Bewegung

Die Pandemiezeit hat unsere Gottesdienste ordentlich durcheinandergewirbelt. Monatelang konnten wir gar nicht in der Kirche feiern, lange durfte nicht gesungen werden, Stühle standen in weitem Abstand, Teilnehmerzahlen waren begrenzt.
Inzwischen feiern wir wieder fast ganz normal Gottesdienste. Nach wie vor sind die Gottesdienste kürzer und wir feiern sehr selten Abendmahl.
Allerdings war die Pandemie auch ein Anstoß, über Gottesdienste neu nachzudenken: Vielleicht sind manche der erzwungenen Neuerungen gar nicht so schlecht? Vielleicht sind die alten Formate und Zeiten für viele Menschen einfach nicht attraktiv?
Der Kirchenvorstand hat sich im Austausch mit den Mitarbeitenden und unserer ehrenamtlichen Organistin in den letzten Monaten viele Gedanken gemacht und einige Neuerungen auf den Weg gebracht:

Gottesdienstzeiten
Die traditionelle Zeit um 10 Uhr ist bewährt, für viele Menschen aber aus unterschiedlichen Gründen nicht passend. Deshalb feiern wir zukünftig prinzipiell am dritten Sonntag im Monat um 17 Uhr Gottesdienst.

Gottesdienstformat
In der Coronazeit haben wir kürzere Gottesdienste gefeiert, ohne gesungene Liturgie. Das ist bei vielen gut angekommen und so wollen wir in Zukunft die meisten Gottesdienste feiern. Am jeweils ersten Sonntag des Monats allerdings werden wir einen „klassischen“ Gottesdienst mit Liturgie und Abendmahl feiern.
Ausnahmen bestätigen die Regel.

Abendmahl
Der Kirchenvorstand hat schon vor einigen Monaten beschlossen, künftig Abendmahl mit Einzelkelchen zu feiern. Zur Finanzierung der Anschaffung riefen wir im letzten Gemeindebrief zur Spende von Altsilber auf. Auch wenn schon einige Spenden eingegangen sind, kann gerne auch weiterhin Silber im Gemeindehaus abgegeben werden, so dass wir bald die Kelche kaufen können.

Winterkirche
Wegen der gestiegenen Energiepreise werden wir ab Januar 2023 bis zum Ende der kalten Jahreszeit unsere Gottesdienste im Gemeindehaus feiern.

Neue Stühle
Wir freuen uns sehr, dass für die neuen Stühle nach aktuellem Stand 41.287,45 Euro eingegangen sind. Deshalb konnten wir den Auftrag inzwischen vergeben und
erwarten die Stühle zu Ostern 2023. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für die überwältigende Spendenbereitschaft. Im nächsten Gemeindebrief wer-
den wir detailliert berichten und die neuen Stühle vorstellen!

Manuel Kronast
(Bild:Kronast)





Zurück zum Seiteninhalt